13.06.2019 15:24

Wie laut muss der Titel "Sehnsucht in mir" erschallen, damit Brunner & Brunner auferstehen?

Sie haben Musik-Geschichte geschrieben

Zwei Brüder - zwei Musiker - zwei Stars die Geschichte geschrieben haben. Jogl und Charly Brunner waren jahrzehntelang auf Erfolgskurs. Sie waren so weit oben am Schlagerhimmel, wovon so manch ein Star nur träumen kann oder das Management Tag und Nacht arbeiten muss, um nur ansatzweise dem nahe zu kommen. Was machte diese zwei Brüder so erfolgreich?

Sie gewannen immer die ZDF Hitparade, verkauften Millionen Tonträger, erhielten Auszeichnungen wie "Die goldene Stimmgabel" oder den "Amadeus Award", aber trotzdem beendeten die zwei Brüder 2010 ihre Erfolgsgeschichte mit ihrer großen Abschieds-Tournee. In allen Medien war zu lesen: "Wir haben uns als Brüder verloren!" Bekanntlich hat jeder Beruf seine Schattenseiten. Manchmal geht der eine oder andere mit Magenschmerzen in die Arbeit, dennoch muss man manchmal die Zähne zusammenbeißen. Dies schien bei Brunner & Brunner nicht mehr möglich zu sein. Das Management, Plattenfirmen und vor allem die Fans konnten die Entscheidung nicht fassen. Mussten sich die zwei Österreicher vielleicht neu erfinden? Man weiß nie, was in einem Menschen alles vor sich geht. Akzeptanz und Respekt sollten hier an erster Stelle stehen. So schwer die Entscheidung der Trennung auch für die zwei war, desto wehmütiger war das letzte Jahr der gemeinsamen Auftritte. Je näher Jogl Brunner dem Enddatum entgegen trat, umso wehmütiger wurde es für ihn. So sagte er bei Florian Silbereisen: "Es tut doch langsam weh!"

So fing alles an

Brunner & Brunner trugen ursprünglich den Bandnamen "Happy" und wurden 1991 vom zuständigen A&R-Manager ihrer Plattenfirma zu "Brunner & Brunner" umgetauft. Unter diesem Künstlernamen, oder sagen wir besser „Marke“, kam der Erfolg ins Haus. Mögen die Menschen da draußen vielleicht lieber die Persönlichkeit mit Namen, anstatt einen englischen Titel wie "Happy"? Auf jeden Fall war es die "Sternstunde des Herrn", wie es die zwei heute bezeichnen. Mit der Single "Weil dein Herz dich verrät" (1991) und den angeknüpften #Alben "Darum lieb ich dich" (1993) und "Im Namen der Liebe" (1994) gelang Brunner & Brunner der Sprung in die Top20 der #deutschen Album-Charts. Jogl und Charly waren auch als #Komponist und Texter eigenständig oder einfacher gesagt: Vollblutmusiker! Die Musik war einzigartig, das Klangbild modern und die Produktionen königlich. Unter ihrem richtigen Familiennamen waren Johann und Karl Brunner auch als Komponisten für andere Künstler tätig. 1994 komponierten sie für Petra Frey den österreichischen Eurovisionsbeitrag "Für den Frieden der Welt".

Sie hatten schon immer tiefgründige Texte und zugleich ein Gespür für erfolgreiche Melodien. Vielmehr war es die Authentizität ihrer Musik. Jogl Brunner ist ein begnadigter Musiker und Komponist. Charly ist ein Genius im Texten. Auch ihre Stimmen waren unterschiedlich und ergänzten sich nicht nur in der Musik, vielmehr war es die Energie der Stimmklangfarben, welche die Message jedes einzelnen Titels transportieren konnte. 1996 wechselten Brunner & Brunner vom österreichischen Independent-Label "Koch Music" zur international ausgerichteten Ariola (Sony Music); dazumal Teil der Bertelsmann-Tochter BMG Music Publishing. In der Werkphase bei Ariola fällt die erfolgreichste Zeit des Duos.

Das 1996 veröffentlichte Album "Leben" landete auf Platz 1 der österreichischen Album-Charts. Das Lied "Wir sind alle über 40", ist ihr bis heute wohl bekanntester Titel.

Im letzten Brunner & Brunner Jahr wechselten die Brüder zum Label Universal Music (Electrola) und veröffentlichten am 13.03.2009 das fünfzehnte und bis dato letzte Studio-Album, das den Namen "In den Himmel und zurück" trägt. Als ihr TV-Auftritt beim #Musikantenstadl anstand, verkündete das Schlager-#Duo Anfang 2010 die Beendigung ihrer Karriere. Im Rahmen einer ausgedehnten #Abschiedstournee beendeten Johann und Karl Brunner ihren gemeinsamen musikalischen Weg unter "#Brüder". Das letzte Jahr war wohl eines der schwersten für die zwei, denn je näher das Ende rückte, umso mehr Wehmut kam auf. Auch wenn Jogl Brunner nicht mehr weiter machen wollte, so musste auch er sich mit seinen inneren Gefühlen auseinandersetzen. Die Fans waren schockiert und traurig. Wirklich verstehen konnte es niemand. Ist das vielleicht egoistisch? Die Tränen sind bis heute nicht im Winde verweht.



Nach dem Aus von Brunner & Brunner starteten die Brüder ihre eigenen Wege als Solokünstler. Zuerst startete Charly Brunner am 18.11.2011 mit seiner ersten Solo-Single "Was immer du tust", die über Ariola veröffentlicht wurde. Am 02.03.2012 folgte das #Debüt-Album "Ich glaub' an die Liebe", allerdings blieb er Erfolg aus. Brunner und Brunner waren im Herzen eine Einheit, eine Seele im Herzen der Fans, der Öffentlichkeit und es war etwas zerbrochen: Die Energie der Musik! Es fehlte eine Hälfte, denn jeder trug etwas Besonders zur Musik bei. Charly Brunner mit seiner warmen und tiefen Stimme und Jogl Brunner mit seiner hohen, ehr poppigen Stimmgewalt, waren zwei Komponenten, die man nicht ausgleichen konnte. Zwar formierte sich Charly Brunner 2013 mit der Schlagersängerin und heutigen Lebensgefährtin #Simone #Stelzer zu "Simone & Charly Brunner", allerdings konnte die Frauenstimme diese #Brunner-#Magie nicht ersetzen.

2015 kam endlich Jogl Brunner zurück in die Öffentlichkeit und präsentierte am 13.03.2015 sein erstes Album "Lebenslust". Mit dem Label "Electrola" startete die zweite Brunner-Hälfte seine Solokarriere als "Jogl Brunner". Er trat in zahlreichen TV-Musiksendungen auf, veranstaltete seine Album-Tournee, allerdings waren die Wunden zu spüren. Brunner & Brunner füllten die deutschen Stadthallen bis auf den letzten Platz. Als Solokünstler schaffte es Jogl Brunner vielleicht, 200-300 Gäste in die Konzertsäle zu locken. Auch das zweite Studio-Album "Lebensbilder" brachten nicht den Erfolg. und keiner der Brüder konnte an die Ära von Brunner & Brunner anknüpfen.

Brüder - gebt euch einen Ruck!

Der Schrei der Schlagerfans und Medien ist groß, denn alle wollen die zwei Brüder aus der #Steiermark vereint auf der Bühne sehen. Wollen auch Jogl und Charly Brunner nicht wieder die Magie spüren, die sie doch als Brüder mit ihrer eigenen, persönlichen Musik versprühten? Schlager hin oder her. Brunner & Brunner ist mehr als Schlagermusik und wenn der liebe Gott sprechen könnte, würde er wohl sagen: "Es ist Zeit für das Comeback des Jahres!" Zurück auf die Bühne, mit neuer Kraft und Lebenslust und vielleicht finden Jogl und Charly Brunner zu ihren brüderlich-musikalischen Gemeinsamkeiten zurück.

Aktuelle Künstlerseiten der Brüder Brunner & Brunner:

Jogl Brunner: www.jogl-brunner.com

Simone & Charly Brunner: www.simone-charlybrunner.com